Aktuelles

Konstrukteur / Design Engineer (w/m) gesucht!

 

 

 

 

 

ISS Schüttguttechnik plant, konstruiert und baut Anlagen, die Schüttgut pneumatisch fördern, klassieren, entstauben, dosieren, entladen und befüllen.

Als junges und ständig wachsendes, mittelständiges Unternehmen suchen wir engagierte Mitarbeiter für unsere anspruchsvollen Projekte, denn hochqualifizierte, motivierte Mitarbeiter sind die Basis unseres Erfolgs.

 

Ab sofort suchen wir für unseren Standort eine/n

 

Konstrukteur / Design Engineer (w/m)

 

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortung für Entwicklung und Konstruktion von verfahrenstechnischen Förder- und Dosieranlagen
  • Erstellung, Anpassung und Detaillierung von 3D Baugruppen
  • Ableitung von Übersichts-, Fertigungs- und Zusammenbauzeichnungen
  • Aufbau und konsequente Umsetzung einer modularen Baugruppenstrategie
  • Betreuung des PDM Systems Autodesk VAULT
  • Zusammenarbeit mit der Verfahrenstechnik
  • Konstruktive Unterstützung der Projektabwicklung

 

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. Maschinenbau o.ä.)
  • Erfahrungen im Anlagenbau und der Schüttguttechnik sind wünschenswert
  • 3 Jahre Konstruktionserfahrung mit Autodesk Inventor und Vault
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Schnelle Auffassungsgabe und technisches Verständnis
  • Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung im Engineering
  • Kenntnisse im Umgang mit MS Office
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kunden- & Dienstleistungsorientierung

 

Unser Angebot:

  • Abwechslungsreiche Projekte in unterschiedlichen Branchen
  • Flache Hierarchien mit kurzen Entscheidungswegen
  • Leistungsorientierte Vergütung mit Gleitzeitregelung
  • Interessante Perspektiven für Ihre berufliche Entwicklung in einem jungen und auf Wachstum ausgerichteten Unternehmen

 

Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte schriftlich oder per E-Mail unter Angabe Ihres frühestmöglichen Einstiegstermins und ihrer Gehaltsvorstellung an die nachfolgende Adresse:

 

ISS Schüttguttechnik GmbH

Dortmunder Str. 15, 57234 Wilnsdorf

personal@iss-worldwide.de

www.iss-worldwide.de

Spende an Ingenieure ohne Grenzen

Im Rahmen unserer Teilnahme an der POWTECH – Weltleitmesse für mechanische Verfahrenstechnik, Analytik und Handling von Pulver und Schüttgut in Nürnberg, nutzten wir die Gelegenheit Spenden für Ingenieure ohne Grenzen zu sammeln.

Im Vorfeld schickten wir an unsere Kunden & Interessenten Einladungen, diesen legten wir neben der Eintrittskarte einen Magnetsticker bei. Für jeden Magneten, der seinen Weg bis nach Nürnberg auf unsere Magnettafel zurückfand spendeten wir 5€. Insgesamt kamen somit 500€ zusammen.

Wir entschieden uns für Ingenieure ohne Grenzen aufgrund ihres aktuellen WASH Programms in Kamerun, dieses verfährt nach den Sustainable Development Goals – den Nachfolgern der UN-Millenium Ziele. Im Vordergrund steht die Bereitstellung von Wasser, Sanitär und Hygiene (WASH), dies wird durch Brunnenbau, Hygieneschulungen sowie den Aufbau von Versorgungsnetzen realisiert.

Wir bedanken uns bei unseren Kunden & Interessenten für die rege Teilnahme!

 

Einführung der ISO 9001:2015

Einführung der ISO 9001:2015

 

Seit April 2018 sind wir nach der neuen Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2015 zertifiziert!

Durch die intensive Auseinandersetzung mit der Prozessstruktur wurden jegliche interne Prozesse überprüft & individuell optimiert in enger Absprache mit der Geschäftsführung.

Weiterer Bestandteil war die Identifizerung der Interessen unserer Kunden & Partner, dabei legten wir besonderen Wert auf ein faires und respektvolles Miteinander, gemäß dem Stakeholder Ansatz. Somit profitieren alle Parteien bei einer Zusammenarbeit mit der ISS Schüttguttechnik GmbH.

Abschließend wurde das Risikomanagement auf den Prüfstand gestellt, damit wir unseren Kunden weiterhin als zuverlässiger & strategischer Partner zur Seite stehen!

 

 

Servicetechniker / Inbetriebnehmer (w/m) gesucht

Als junges und ständig wachsendes mittelständiges Unternehmen suchen wir engagierte Mitarbeiter für unsere anspruchsvollen Projekte, denn hochqualifizierte, motivierte Mitarbeiter sind die Basis unseres Erfolgs.

Ab sofort suchen wir unbefristet für unseren Standort eine/n:

 

Service-Techniker / Inbetriebnehmer (w/m)

 

Ihre Aufgaben:

  • Montagen, Inbetriebnahmen und Wartungen unserer Maschinen und Anlagen
  • Erstellung von Montage-, Wartungs- und Inbetriebnahmeberichten
  • Werkstattorganisation inkl. Betreuung des Material- & Warenlagers
  • Vorbereitung, Durchführung und Betreuung von Versuchen auf unseren Versuchsanlagen
  • Qualitätskontrolle unserer Lieferanten

 

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene fachspezifische Berufsausbildung (z.B. Servicetechniker, Maschinenschlosser, Mechatroniker, o.ä.)
  • Erfahrungen im Anlagenbau sind wünschenswert
  • Erfahrungen im Bereich der Pneumatik und Kenntnisse im Bereich der Steuerungstechnik wünschenswert
  • Selbständige Arbeitsweise
  • Schnelle Auffassungsgabe und technisches Verständnis
  • Kenntnisse im Umgang mit MS Office
  • Reisebereitschaft
  • Gute Englischkenntnisse sind wünschenswert
  • Führerschein Klasse B
  • Kunden- & Dienstleistungsorientierung

 

Unser Angebot:

  • Individuelle, praxisorientierte Einarbeitung in Ihr Aufgabengebiet
  • Flache Hierarchien mit kurzen Entscheidungswegen in einem dynamischen Team
  • Attraktive Vergütung mit Gleitzeitregelung
  • Langfristige Beschäftigungsperspektive in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis
  • Fachliche und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail oder schriftlich, unter Angabe Ihres frühestmöglichen Einstiegstermins und Gehaltsvorstellung, an die nachstehende Adresse:

 

ISS Schüttguttechnik GmbH

Dortmunder Str. 15, 57234 Wilnsdorf

personal@iss-worldwide.de

www.iss-worldwide.de

Messerückblick SCHÜTTGUT Dortmund 2017

 

ISS Schüttguttechnik war auch dieses Jahr Teil der SCHÜTTGUT Messe in Dortmund.

Ein besonderer Blickfang und Publikumsmagnet war neben dem Dosiersystem Horatex® auch der innovative Feindosierer von ISS, welcher vor Ort auf den Wunsch der Besucher aufs Gramm genau dosierte. Auf einem Präsentationsbildschirm stellten wir weitere Produktgruppen anhand von Videos der Komponenten dar. Anschauliche Funktionen und Bauweisen konnte den Besuchern so nähergebracht werden.

Ein weiteres Highlight war unsere Spendenaktion für „Ingenieure ohne Grenzen“. Durch mitbringen von vorher zugeschickten Magneten an den Messestand konnte der Betrag in die Höhe getrieben werden.
An der regen Teilnahme für den guten Zweck waren wir sehr erfreut.

Aufgrund der positiven Resonanz setzt ISS die Spendenaktion fort:
Für jedes Like auf unserer Facebookseite @issworldwide wird ein weiterer Euro an IOG gespendet.
Helfen Sie mit: https://www.facebook.com/issworldwide/.

Herzlichen Dank für den Besuch unseres Messestands, anregende Gespräche sowie spannende Eindrücke.
Wir freuen uns auf zukünftige Herausforderungen und eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

SCHÜTTGUT Messe Dortmund 2017

 

ISS befindet sich in den letzten Vorbereitungen für die SCHÜTTGUT Messe am 10. Und 11. Mai 2017 in den Dortmunder Westfalenhallen.

Vor Ort stellen wir unter anderem unser innovatives Horatex®-Dosiersystem vor.
Erleben Sie höchste Präzision in Aktion und testen Sie die Dosiergenauigkeit unseres Systems selbst aus.

Neugierig?
Registrieren Sie sich unter nachfolgendem Link, um Ihre kostenlose Eintrittskarte zu erhalten:

https://registration.n200.com/survey/1rs5vm3fohaj2?actioncode=1185


Wir freuen uns sehr darauf, Sie an unserem Messestand E 18 – 4 in Halle 4 begrüßen zu dürfen.

Kein Geheimtipp mehr – unsere Horatex®

Ein Innovationstreiber im Bereich der Produktion von Spezial-Granulat setzt auf die Zuverlässigkeit von ISS Produkten.

Bei dem Kunden neigte das feinkörnige Material im Schneckendosierer zur Fluidisierung und folglich zum Durchschießen.
Anschließende Probleme in der Produktion aufgrund von zu viel Material veranlassten den Hersteller sich an ISS zu wenden, auf deren System sie auf einer Messe aufmerksam geworden sind.
Die neue Anlage besteht aus einer hoch präzisen Horatex® Dosiereinrichtung mit nachgeschaltetem Schneckenförderer.
Die Horatex® dosiert exakt und zuverlässig und trägt gleichzeitig Material aus, wohingegen die Schnecke nun das perfekt dosierte Granulat in das 1,5 m entfernte Becherwerk fördert.
Vorher installierte Organe zur Aktivierung des Schüttguts sind nun überflüssig, denn die Horatex® aktiviert das Material mithilfe des eingebauten Rührwerks permanent.

Ein 3D-Laserscan des Baubereichs im Vorfeld stellte eine reibungslose und passgenaue Integration in die bestehende Produktion sicher, wodurch die Montage und Inbetriebnahme innerhalb eines Tages erfolgreich durchgeführt werden konnten.

Dort wo die Grenzen der Konkurrenz liegen, entwickeln wir innovative Lösungen. – Das haben wir wieder einmal bewiesen.

Horatex Schneckenförderer

ISS wünscht frohe Weihnachten

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und wir können auf ein spannendes und erfolgreiches Jahr 2016 zurückblicken.

Mit dem Ziel jedes Jahr besser zu werden gehen wir 2017 an.

An unserem Weihnachtsbaum hat sich nicht nur klassischer Weihnachtsschmuck verirrt, sondern auch 3D Druckmodelle einiger Bauteile wie etwa ein Zellenrad aus unserer Dosierschleuse Horatex®.

Das gesamte Team von ISS Schüttguttechnik wünscht ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr!

iss_weihnachtsbaum

Wieder macht sich ein ISS Material Handling System auf große Reise

Für einen Weltmarktführer im Bereich Kneteranlagen entwickelte ISS eine Komplettlösung für Kunststoffgranulat, die maßgeschneidert und technologisch hochentwickelt ist.
Zum Einsatz kommen wird dieses System in China.
Die Anlage umfasst ein komplettes Material Handling:
Angefangen bei einer Sack-Entleerstation über eine pneumatische Förderung inklusive unserer innovativen Dosiereinheit Horatex®, einem Sichter der Taifun® Serie zum Entstauben, einem Zyklonabscheider bis hin zu einem Fließbettkühler zum Kühlen des Materials.

Auf die Größe kommt es an

Ein führender Anbieter von hochleistungsfähigen Recycling-Verpackungen stand vor einem Problem:
Die Durchsatzleistung der bestehenden Zellenradschleuse war nicht mehr ausreichend. Kartonabfälle von bis zu 20 cm mussten verarbeitet werden.

Auf dem Markt gab es allerdings keine Schleuse in dieser Größenordnung und so wandte man sich an ISS Schüttguttechnik.

Mit 930 Liter Füllvolumen, einem Rotordurchmesser von 1200 mm und einer Einbauhöhe von 1450 mm ist diese Schleuse alles andere als Standard.
Für eine einfache Wartung ist der komplette Rotor herausfahrbar und die Schleuse reversierbar, um mögliche Blockaden schnell zu lösen.

Zellenradschleuse-Recycling